Vorstudie Engineering Anlagenbau After Sales Adjustment

Chemie-, Lebensmittel-, Getränke und Pharma-Industrie

Sie wollen mehr darüber erfahren, dann kontaktieren Sie uns – wir beraten Sie gerne.

INNCOA GMBH – DEOXIDATIONSANLAGE

Aus der Frage „Kann die Titanherstellung revolutioniert werden?“ entwickelte sich die Aufgabenstellung: Vorprojektierung einer „Deoxidationsanlage zur Titanherstellung aus Titanoxid“ für die Firma RTM GmbH & Co. KG. Die Vorprojektierung erfolgt in Zusammenarbeit mit Inncoa GmbH und Merkle & Partner GbR.

Revolutionen kommen nicht von selbst – sie werden gemacht!

Darin enthalten sind:

  • Erstellen eines Verfahrens- / Anlagenkonzeptes incl. Fließbild
  • (CAD-Zeichnungen erstellt Merkle & Partner)
  • Grobkonzept Steuerungs- / Regelungstechnik
  • Ermittlung der notwendigen Komponenten und Aggregate
  • Ermittlung der Investitionssumme (+/- 40%)

Die Planung einer Pilotanlage 1kg/h für:

  • Die konventionelle „Cambridge“ Technik
  • Die Variante „Frankfurt“

(beide Varianten in einem System)

Dieses sowohl für die

  • Ruhende Elektrolyse
  • Bewegte Elektrolyse
    • a) Elektrolytbewegung
    • b) Bauteilbewegung
  • Planung einer Produktionsanlage nach dem gleichen Prinzip (Skalierung zum größeren Maßstab!) für 10.000t/a.

Unsere Hauptaufgaben:

  • Konzeptentwicklung
  • Basic Engineering
  • Detail Engineering
  • Projektleitung

Inncoa GmbH bietet maßgeschneiderte Lösungen für die verschiedensten Materialherausforderungen und geht dabei als „Querdenker“ neue Wege.

Merkle & Partner GbR entwickelt Ihre Produkte von der ersten Idee über die Berechnung (Strukturanalyse, Strömungssimulation, Crash Simulation, Mehrkörpersimulation, FEM/CFD-Berechnung, Bauteiloptimierung u.v.m.) bis hin zum Endprodukt.

Auftraggeber: Inncoa GmbH

Endkunde: RTM GmbH & Co. KG